Maspalomas - Das Traumziel für alle Urlauber auf Gran Canaria



Aqualand

Badespass in allen Variationen bietet das Erlebnisbad Aqualand, das nur ein paar Kilometer von Maspalomas entfernt ist, aber zu den Hauptattraktionen der Insel gehört. Am Eingang zum Baranco de Ayagaures öffnen sich dem Besucher die Tore zu einer Wasserwelt der besonderen Art. Auf dem ca. 90.000 qm großen Gelände wird das Wasserrutschen groß geschrieben. Mehr als 30 dieser abenteuerlichen Rutschbahnen warten auf die Gäste.

Wasserrutsche ist hier aber nicht gleich Wasserrutsche. Die Entwickler von Aqualand haben sich viel einfallen lassen, um jede einzelne Rutsche zu einem Erlebnis zu gestalten. Im „Tornado“ kann man in einem Doppelschlauchboot, durch eine Art Trichter, im Kreis fahren und wird dabei von einer Röhre sozusagen aufgesaugt. Weitere spektakuläre Rutschen warten mit klangvollen Namen, wie Adrenalina, Rapids oder Kamikaze, auf die Gäste. Steile Kurven, Schleuderpartien oder Fahrten bergab lassen hier das Herz, im wahrsten Sinne des Wortes, höher und höher schlagen. Eine Pause kann sich der Spaßgestresste dann in einem Wellenbad gönnen oder sich zum Relaxen an den Congo River begeben. Snack-Bars sorgen für das leibliche Wohl.

Im Sommer ist kaum mehr Einlass zu finden im Aqualand. Deshalb ist es günstig, sich früh auf den Weg dorthin machen. Der Park bietet für Freunde von Wasseraktivitäten ein großes Attraktionspotential, andere Freizeitaktivitäten sind hier aber nicht gegeben. Auch Kinder dürfen nicht alle Rutschen aus Sicherheitsgründen nutzen, für sie steht der Wasserpark zur Verfügung. Geöffnet ist das Aqualand von Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr, der Eintritt beträgt für Erwachsne 25,00 Euro, Kinder zahlen bis 12 Jahre 17,00 Euro und Kinder unter drei Jahren sind vom Eintritt befreit.


Hauptseite | Impressum