Maspalomas - Das Traumziel für alle Urlauber auf Gran Canaria



Blume Festival

Dahinter verbirgt sich eines der erfolgreichsten Sportereignisse in Maspalomas. Dieses Festival dehnt sich über ganz Cran Canaria aus und der Parque San Fernando in Maspalomas ist einer der Austragungsorte.

Begonnen hat alles im Jahr 1960 auf Cran Canaria. Benannt ist die Veranstaltung nach Joaquin Blume i Carreras (1933 – 1959). Er war vierfacher Europameister im Turnen und zählt zu den erfolgreichsten spanischen Leichtathleten des 20. Jahrhunderts. Um die Erinnerung, an den im Jahr 1959 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen Sportler, aufrecht zu erhalten, hat Don Jesus Telo Nunez das Festival ins Leben gerufen.

Was einst als nationale, spanische Veranstaltung initiiert wurde, hat heute einen internationalen Ruf in der Welt der Leichtathletik erlangt. 1999 wurde die Teilnahme von insgesamt 7000 Turnern und Turnerinnen aus 165 Vereinen, 17 Ländern und 3 Kontinenten verbucht. Bei diesem sportlichen Ereignis steht allerdings weniger der Wettkampfsport im Vordergrund, sondern eher die Freude an der Bewegung und das Treffen von Generationen. Auch der Behindertensport spielt eine wichtige Rolle bei diesem Event.

Eine ganze Woche lang wird jedes Jahr in der Zeit zwischen Ende November und Anfang Dezember dem Turnersport gehuldigt und mittlerweile ist das Festival zu einem regelrechten Touristenmagnet geworden. Im Centro Comercial Yumbo, auf der Plaza Masplaomas, in Playa del Inges und im Parque San Fernando erleben die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm auf mehreren Bühnen mit Akrobatik, Tanz, Gymnastik, Tumbling, Boden- und Geräteturnen. Dabei hat jeder Teilnehmer 10 Minuten Zeit, sein können in drei Darbietungen vor den Zuschauern unter Beweis zu stellen. Die große Anziehungskraft auf das Publikum hat auch die Organisation beeinflusst. Mehr Show, bunte Kostüme und herausragende Choreographien bestimmen heute das Bild.

Begleitet wird das Blume Festival von Veranstaltungen, wie Galas, Ausstellungen oder Workshops. Es wird viel geboten rund um das Turnen und die Leichtathletik und das wissen auch die Medien, die jedes Jahr zahlreich vertreten sind.


Hauptseite | Impressum